Kitzbühel: Julian Schütter erlebt kuriose Abfahrt – Österreicher mit Helikopter zum Neustart geflogen – Ski Alpin Video


Ski Alpin

Julian Schütter erlebt eine kuriose Weltcup-Abfahrt in Kitzbühel. Der Österreicher wird zunächst abgewunken und anschließend von einem Helikopter abgeholt. Grund für die Unterbrechung war der schwere Sturz des Norwegers Henrik Röa im Zielraum. Im Anschluss durfte Schütter erneut starten, reihte sich letztlich auf Rang 48 ein.

00:02:55, vor 14 Stunden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *